Kampagne «KulturLegi bewegt – Sport integriert»

10 Jahre KulturLegi Kanton Bern

2015 kann die KulturLegi der Caritas Bern ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Die Jubiläumskampagne «KulturLegi bewegt – Sport integriert» soll Menschen mit knappem Budget zu mehr Bewegung motivieren. Die 23-fache OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder sowie der Olympia-Silbermedaillengewinner 5000 m Markus Ryffel unterstützen das Angebot als Botschafter.

Sport verbindet über Nationen, Sprachen, Religionen und Kulturen hinweg. Er ist Mittel zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund oder aus finanziell schwierigen Verhältnissen. Mit der Kampagne «KulturLegi bewegt – Sport integriert» will die KulturLegi im kommenden Jahr die aktive Teilnahme von Menschen mit knappem Budget an Sport- und Freizeitangeboten fördern. Ob Schwimmen, Eislaufen, Boxen, Aikido, Tennis, Tanz oder Yoga, die Auswahl an vergünstigten Sportaktivitäten ist gross. Die Palette soll in den nächsten drei Jahren ausgebaut werden.

Gratis an Strassenläufe
In Zusammenarbeit mit der Winterhilfe Kanton Bern können KulturLegi-Nutzende im Jubiläumsjahr 2015 an verschiedenen Volksläufen kostenlos teilnehmen:
• Survival Run Thun, 1.3.2015
• Grand Prix Bern, 9.5.2015
• Bieler Lauftage, 11.-13.6.2015
• Schweizer Frauenlauf Bern, 14.6.2015

  Zur Startplatzreservierung
  Zur Angebotsübersicht

«Menschen Orientierung geben. Jetzt hinschauen und mitwirken.» Simone Niggli-Luder
«Laufen verbindet arm und reich – beim Laufen sind alle gleich.» Markus Ryffel
Die vielfache OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder sowie der Olympia-Silbermedaillengewinner 500 m Markus Ryffel wissen, dass Sieg und Niederlage nahe beieinander liegen. Sie unterstützen die KulturLegi Kanton Bern als Botschafter und stehen mit ihrem Gesicht und ihrer Stimme für die Anliegen der armen Menschen im Kanton Bern ein.