KulturLegi-Gemeinden

Unterstützt Ihre Gemeinde die KulturLegi?
Damit viele Berechtigte den Zugang zur KulturLegi erhalten, wird die Finanzierung der KulturLegi im Kanton Bern breiter abgestützt. Die Gemeindebeiträge können deshalb ab 2015 gesenkt werden. Das neue Finanzierungsmodell Agglo+ sieht eine Differenzierung zwischen den grossen und den kleinen Gemeinden vor. Das Leistungspaket der kleinen Gemeinden wird angepasst.

Jährliche Gemeindebeiträge Agglo+
• Schlüsselgemeinden (ab 5000 Einwohner) CHF 0.60 pro EinwohnerIn
• Agglo-Gemeinden (bis 4999 Einwohner) CHF 0.30 pro EinwohnerIn

Leistungen der Geschäftsstelle KulturLegi Kanton Bern
– Information, Instruktion und Koordination der lokalen Bestätigungsstellen (Sozialdienst, AHV-Zweigstelle)
– Kartenausstellung
– Kartenerneuerungen prüfen
– Bezugsberechtigungen von finanziell eigenständig lebenden Antragstellenden prüfen
– Kundengewinnung und Kundenpflege: Akquisition und Information von Nutzerinnen und Nutzern
– Angebotspartner akquirieren, beraten und informieren
– Netzwerk: Zusammenarbeit mit anderen KulturLegi-Regionalstellen
– Generelle Öffentlichkeitsarbeit (Werbung, Medien, Webseite)
– Lokale Medienarbeit, Umsetzung von gemeindespezifischen Werbemassnahmen
– Buchhaltung und Jahresrechnung der KulturLegi Kanton Bern


Welcher Aufwand steckt dahinter?
Die neue Datenbank ermöglicht es, die Karten elektronisch ausschliesslich über die Geschäftsstelle in Bern auszustellen und somit den administrativen Aufwand für die Gemeinden auf ein Minimum zu reduzieren. Lokale Angebotspartner werden von der Geschäftsstelle KulturLegi Kanton Bern während der Lancierungsphase aufgebaut. Ihre Gemeinde profitiert von kantonaler und nationaler PR.

Falls Sie an einer gemeinsamen Einführung der KulturLegi in Ihrer Gemeinde interessiert sind, freuen wir uns sehr, Ihnen in einem persönlichen Gespräch offene Fragen zu beantworten.

  Kontakt
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Dokumentation  - document, 0.52 MB)   Dokumentation  (0.52 MB)