Angebote der Lotsinnen und Lotsen

KulturLegi-Lotsinnen und -Lotsen begleiten Personen mit einer KulturLegi zu Kulturveranstaltungen: Die KulturLegi beider Basel will kulturinteressierte Menschen verschiedenen Alters und Herkunft zusammenbringen und gemeinsame Kulturbesuche ermöglichen. 
KulturLegi-Nutzende finden hier Veranstaltungstipps von unseren KulturLegi-Lotsinnen und -Lotesen oder haben die Möglichkeit, Veranstaltungen vorzuschlagen für die sie eine Begleitperson suchen. Für die Teilnahme wird eine gültige KulturLegi verlangt. Die Begleitung ist kostenlos. Nutzende müssen die Kosten für den Eintritt übernehmen. 

Bei allen Begleitungen müssen die Coronamassnahmen eingehalten werden. 

Weitere Informationen 

6 Ausflüge mit Lotsen
Kunstmuseum Basel

Pissarro - Das Atelier der Moderne

profile
Nadia Leandri

Beschreibung Angebot

Camille Pissarro (1830–1903) gehörte zu den bedeutendsten Künstlern im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Entlang seines überaus vielfältigen Werks entfaltete sich die Geburtsstunde der Moderne. Als zentrale Figur prägte Pissarro den Impressionismus massgebend.
Die umfassende Herbstausstellung im Kunstmuseum Basel bietet einen Überblick über das Schaffen Pissarros und legt das Augenmerk auf seine Zusammenarbeit mit Zeitgenossen. Als Freund und Mentor pflegte Pissarro rege Beziehungen mit Künstlern verschiedener Generationen wie Paul Cézanne, Claude Monet und weiteren. 
Der intensive Austausch kann als Katalysator für die wichtigsten Entwicklungen der Malerei der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verstanden werden. 
Dabei schenkte er als einziger Impressionist der Landschaft wie auch der menschlichen Figur gleichermassen Aufmerksamkeit.

 

Nadia begleitet Nutzende gerne in die Ausstellung "Pissarro - Das Atelier der Moderne"  im Kunstumuseum Basel. Bei Interesse gemeinsam mit Nadia, die Ausstellung zu besichtigen, den Button "Termin abmachen" klicken und in der Mail dann unbedingt auch die eigene Handynummer und das Ablaufdatum der KulturLegi angeben. 

  • Veranstaltungsort: Kunstmuseum Basel, Billettkasse im Neubau
  • Treffpunkt: Billettkasse im Neubau
  • Termin: nach Absprache
  • Dauer: ca. 2 Stunden
Angebot teilen Termin abmachen
03.11.2021 - 18 Uhr - Unternehmen Mitte Basel

Stammtisch

profile
Mehrere Lotsinnen und Lotsen

Beschreibung Angebot

Einen Kaffee, Teetrinken oder einfach zusammensitzen und nett plaudern.

Am Mittwoch 3. November 2021 um 18. 00 Uhr im Unternehmen Mitte an unserem Tisch. Mittbringen musst Du nichts, ausser gute Laune und Neugierde auf andere Menschen. Komm doch auch, Du bist herzlich willkommen.

Du erkennst uns am roten Kulturlegi Signet (weisser Stern auf rotem Grund). Wir freuen uns Dich kennen zu lernen.

Angebot teilen
05.12.2021 - 14 Uhr - Naturhistorisches Museum Basel

Naturhistorisches Museum: Erde am Limit

profile
Jürg Fischer

Beschreibung Angebot

Wie geht es unserer Mutter Erde und was bedeutet das eigentlich für uns Menschen. Woher kommen wir und wohin geht die Reise. Wie nutzten wir die Ressourcen und wir nutzen wir diese heute. Die Ausstellung beschäftigt sich mit diesen sehr aktuellen Fragen. Egal zu welchem Schluss man kommt, eine Auseinandersetzung tut not.

Bei Interesse die Ausstellung "Erde  am Limit" zusammen mit Jürg zu besuchen, den Button "Termin abmachen" klicken und in der Mail dann unbedingt auch die eigene Handynummer und das Ablaufdatum der KulturLegi angeben. 

  • Veranstaltungsort: Naturhistorisches Museum Basel 
  • Treffpunkt: vor dem Eingang des Naturhistorischen Museum, Augustinergasse 2, Basel
  • Termin: Sonntag, 5. Dezember 14:00 Uhr 
  • Anmeldung bis: Freitag 3. Dezember 18:00 Uhr
  • Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldeschluss
bis um 12:00 Uhr des Veranstaltungstages

Angebot teilen Termin abmachen
Lange Erlen Basel

Von Basel nach Riehen – ein Spaziergang

profile
Jürg Fischer

Beschreibung Angebot

Warum nicht wieder einmal ein Spaziergang durch die Lange Erlen mit einem Abstecher in den Tierpark?

Menschen treffen, die Natur geniessen und plaudern, diskutieren oder einfach nur spazieren. Es hängt von Dir ab.

Ein Angebot für alle, welche eigentlich gerne wieder einmal spazieren möchten und es doch zu selten tun und alle „Profispazierer“ die sich auf das Abenteuer „andere“ Menschen einlassen möchten.

Bei Interesse diesen Spaziergang zusammen mit Jürg zu unternehmen, den Button "Termin abmachen" klicken und in der Mail dann unbedingt auch die eigene Handynummer und das Ablaufdatum der KulturLegi angeben. 

  • Veranstaltungsort: Lange Erlen
  • Treffpunkt: Tramhaltesstelle Kleinhünigen (8-er Tram)  – auf der Wiesenbrücke Richtung Riehen
  • Termin: Samstag 9.10.2021 / Sonntag 31. Oktober 2021 / Sonntag 21. November 2021 jeweils um 14.00 Uhr. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 
  • Dauer: 2 - 3 Stunden

 

Anmeldeschluss
bis um 12:00 Uhr des Veranstaltungstages

Angebot teilen Termin abmachen
18.01.2022 - 15 Uhr - Fondation Beyeler

Goya

profile
Bea Steiger

Beschreibung Angebot

 „Goya“ 

Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746–1828) eine der bisher bedeutendsten Ausstellungen ausserhalb Spaniens. Goya ist einer der letzten grossen Hofkünstler und der erste Wegbereiter der modernen Kunst. Er ist sowohl Maler eindrücklicher Porträts als auch Erfinder rätselhafter persönlicher Bildwelten. Gerade aus dieser unauflösbaren Widersprüchlichkeit bezieht Goyas Kunst ihre magische Faszination.

Bea begleitet Nutzende gerne in die Ausstellung "Goya"  in der Fondation Beyeler in Riehen. Bei Interesse gemeinsam mit Bea die Ausstellung zu besichtigen,  den Button "Termin abmachen" klicken und in der Mail dann unbedingt auch die eigene Handynummer und das Ablaufdatum der KulturLegi angeben. 

  • Veranstaltungsort: Fondation Beyeler, Riehen
  • Treffpunkt: Billettkasse vor dem Museumseingang, Dienstag, 18. Januar 2022, 15:00 Uhr 
  • Dauer: ca. 2 Stunden
Angebot teilen Termin abmachen
Kunstmuseum Basel

Böcklin im Kunstmuseum Basel

profile
Bea Steiger

Beschreibung Angebot

Schwerpunkt: Ausstellung „BÖCKLIN BEGEGNET“ 

Arnold Böcklin (1827–1901) ist einer der Hausheiligen des Kunstmuseums, das mit über 90 Gemälden und plastischen Arbeiten die bedeutendste Sammlung seiner Werke beherbergt. Der in Basel geborene Künstler erlangte Ende des 19. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum enorme Bekanntheit und zählt zu den wichtigsten Vertretern des Symbolismus.

In zwölf Konstellationen, in denen Böcklin Werken von Vorläufern, Zeitgenossen und unvermuteten Geistesverwandten begegnet, kristallisieren sich zentrale biografische, stilistische und thematische Aspekte seines Schaffens heraus.

Bea begleitet Nutzende gerne in die Ausstellung "Böcklin begegnet"  im Kunstmuseum Basel. Bei Interesse gemeinsam mit Bea, die Ausstellung zu besuchen, den Button "Termin abmachen" klicken und in der Mail dann unbedingt auch die eigene Handynummer und das Ablaufdatum der KulturLegi angeben. 

  • Veranstaltungsort: Kunstmuseum Basel, Hauptbau
  • Treffpunkt: Billettkasse, Termin und Zeitpunkt nach Absprache
  • Dauer: ca 2 Stunden.

 

Angebot teilen Termin abmachen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere