Präventionskampagne in Biel 

«Mois de la précarité / Armut verhindern»

Im Oktober 2021 werden in Biel zahlreiche kostenlose öffentliche Veranstaltungen zum Thema Armut durchgeführt. Der Dachverband der sozialen Institutionen Biel und Region (DSI) und die Abteilung Soziales der Stadt Biel lancieren gemeinsam die Präventions-Kampagne «Mois de la précarité / Armut verhindern», wie die Stadt mitteilt. Am 21. und 28. Oktober 2021 können sich Interessierte am Infostand «Point Commun» im Caritas-Markt Biel über Einsatzplätze in der Freiwilligenarbeit informieren, KulturLegi-Angebote und Lotsen-Angebote kennenlernen, an Verlosungen von Veranstaltungstickets teilnehmen sowie von Exklusivangeboten profitieren:

Caritas und KulturLegi kennenlernen – vielfältige Aktivitäten am «Point Commun» beim Caritas-Markt Biel

Die Caritas-Märkte bieten armutsbetroffenen Menschen günstige und gesunde Lebensmittel an. Sie sind aber auch ein sozialer Treffpunkt und bieten Einsatzplätze für arbeitslose Personen. Am 21. und 28. Oktober 2021 können sich Interessierte am Infostand «Point Commun» im Caritas-Markt Biel über Einsatzplätze in der Freiwilligenarbeit informieren, KulturLegi-Angebote und Lotsen-Angebote kennenlernen sowie am Glücksrad Caritas-Markt-Produkte gewinnen. KulturLegi-Nutzende können zusätzlich an einer Verlosung von Veranstaltungstickets teilnehmen und sich für ein Lotsen-Angebot einschreiben. Berechtigten Personen wird vor Ort eine Caritas-Markt- oder KulturLegi-Karte ausgestellt. 

Ort und Zeit

Caritas-Markt Biel, General-Dufour-Strasse 28, 2502 Biel

  • Donnerstag, 21. Oktober 14.00-17.00 Uhr
  • Donnerstag, 28. Oktober 14.00-17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere