Junges Schauspielhaus Zürich: Nachspielzeit

„Nachspielzeit“ spielt an der Schnittstelle zwischen Realität urbaner Geschäftigkeit und Fiktion von Lebensträumen, Erinnerungen und Parallelwelten. Das Stück erzählt vom Überlebenswillen des Menschen, der sich inmitten der Grossstadt einsam und verloren fühlt, mittels der Fantasie jedoch neue Welten erschafft. Wir verlosen 5 x 2 Freikarten für die Vorstellung vom 8. Juni 2019.

„Ich schwebe zwischen den Korbstühlen hin und her wie ein Balletttänzer. Mit Blasen an den Füssen.“ Ein Kellner kümmert sich um das Wohl seiner Gäste. Fast unsichtbar liest er ungeahnte Wünsche von Augen und Lippen ab, plant Aufmerksamkeiten und Annehmlichkeiten bis ins Detail. Die Geschichten der anderen sind sein Lebenselixier. Er liebt und leidet mit den wechselnden Gästen und übernimmt manchmal sogar ein wenig die Regie. Je tragischer dabei seine Situation wird, desto überschäumender, witziger, poetischer ist seine Fantasie. Und wir wissen bald nicht mehr ganz genau, ob das alles Spiel ist oder ob wir mitten ins Leben blicken.

Datum: Samstag, 8. Juni 2019, 20.30 Uhr
Ort: Schiffbau / Foyer, Schiffbaustrasse 4, 8005 Zürich
KulturLegi-Tickets: CHF 15.- (statt 30.-)

Weitere Informationen und Ticketbestellung

Die 5 x 2 Freikarten werden am Dienstag, 4. Juni 2019 um 15 Uhr verlost. Die Gewinner/innen werden per E-Mail informiert. Bitte nehmen Sie nur an der Verlosung teil, wenn Sie die Vorstellung auch besuchen können.

Die Freikarten wurden am 4. Juni 2019 verlost und die Gewinner/innen benachrichtigt.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere