Als Gemeinde die KulturLegi einführen

Dank der Zusammenarbeit mit 28 Gemeinden im Kanton Zürich können immer mehr Menschen, die mit wenig Geld im Alltag auskommen müssen, vom Angebot der KulturLegi profitieren. Die Gemeinden beteiligen sich nach Einwohnerzahl und Sozialhilfequote am Projektaufwand und leisten damit einen wichtigen Beitrag an der Aufrechterhaltung der KulturLegi.

Was Sie als Partnergemeinde tun

Als Partnergemeinde informieren Sie interessierte Personen über die KulturLegi, prüfen deren Anspruchsberechtigung und stellen die KulturLegi entweder direkt aus oder leiten die Anträge an uns weiter.

Vorteile für Ihre Gemeinde

Sie verhelfen betroffenen Einwohnerinnen und Einwohnern zu finanziellen Einsparungen und fördern deren soziale Integration. Dies trägt dazu bei, mittel- bis langfristig Folgekosten zu reduzieren. Gleichzeitig fördern Sie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Ihrer Gemeinde.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sind Sie daran interessiert, dass auch Einwohnerinnen und Einwohner mit einem geringen Einkommen am gesellschaftlichen Leben in Ihrer Gemeinde teilhaben können? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Andreas Bruggmann, Leiter der KulturLegi Kanton Zürich, gibt Ihnen gerne Auskunft:

Kontakt
Übersicht Partnergemeinden