Für Menschen mit kleinem Budget

Zu einer KulturLegi Zürich berechtigt sind Sie, wenn Sie im Kanton wohnen und eine Unterstützungsleistung erhalten oder über ein geringes Einkommen verfügen. Das heisst, Sie beziehen eine der folgenden Leistungen und besitzen ein entsprechendes Dokument:

1. Sozialhilfe oder Asylfürsorge
Aktuelle Unterstützungsbestätigung

2. Zusatzleistungen zu AHV/IV Kanton Zürich
Verfügung

3. Stipendium (öffentliche Hand)
Entscheid

4. Lohnpfändung
Pfändungsurkunde

Sie verfügen über keine der oben genannten Bestätigungen, haben aber ein geringes Einkommen? Dann prüfen wir Ihren Antrag gerne anhand Ihrer letzten Schlussrechnung der Staats- und Gemeindesteuern:

5. Geringes Gesamteinkommen - mit Steuerrechnung 
Letzte Schlussrechnung der Staats- und Gemeindesteuern

6. Geringes Gesamteinkommen - mit Quellensteuer 
Letzter Jahreslohnausweis

Hinweis:  Bei Familien und Paaren im Konkubinat (ab zwei Jahren im selben Haushalt lebend oder gemeinsames Kind) ist das gemeinsame Haushaltseinkommen massgebend. Wohnen volljährige Kinder im gleichen Haushalt, muss von diesen ebenfalls eine Unterstützungsbestätigung oder oben genanntes Steuer-/Lohndokument vorgelegt werden. Erhält nur ein Teil der Personen eine Unterstützungsleistung, ist die finanzielle Situation gemäss Punkt 5. oder 6. zu belegen. Unter nachfolgendem Link finden Sie die

Obergrenzen & Berechnung

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung unserer Seiten akzeptieren Sie unsere